Siebenhirten Online - Das Webportal über 7Hirten

Soziale und Öffentliche Einrichtungen in Siebenhirten

 

Schule / Bildung

Es gibt eine Volksschule in Siebenhirten, wobei diese auf zwei Gebäude aufgeteilt ist.

Volkschule Siebenhirten BaslergasseVolkschule Siebenhirten AkaziengasseDie Basler Schule (Bild links), ist so zu sagen die „alte“ Schule welche nach dem 2. Weltkrieg von 1949 bis 1951 im Rahmen einer Hilfsaktion von der Stadt Basel erbaut wurde.

Dieses Gebäude in der Baslergasse 43 steht ebenfalls für die Politischen Wahlen als Wahllokal zur Verfügung.

Gegenüber befindet sich die „neue“ Volksschule in der Akaziengasse 52-54 (Bild rechts) welche erst viel Später hinzu gebaut wurde.

Höhere Schulstufen wie z.B. Hauptschule gibt es in Siebenhirten nicht, hierfür müsste man z.B. nach Alt-Erlaa ausweichen.

 

 

 

Ärzte / Medizinische Versorgung (Fotos folgen)

Es gibt mehrere Ärzte in Siebenhirten und seit einigen Jahren gibt es nun sogar ein Ärztezentrum direkt bei der U-Bahn Station.

In diesem Zentrum befinden sich Gesundheitseinrichtungen für folgende Bereiche:

– Allgemeinmedizin
– Gynäkologie & Geburtshilfe
– Innere Medizin
– Neurologie
– Orthopädie
– Physikalische Medizin und ambulante Wirbelsäulen-Rehabilitation
– Zahnmedizin

http://www.aerztezentrumsiebenhirten.at/

Des weiteren gibt es außerhalb noch Ärzte z.B. auf der Lemböckgasse einen Hautarzt u. auf der Perfektastraße einen Zahnarzt, usw.

Ich werde versuchen alle genauer Aufzulisten, dafür gibt es dann auch in Zukunft das Firmen-Verzeichnis.

 

Apotheken gibt es übrigens zwei, direkt auf der Ketzergasse. (Fotos folgen)

– Apotheke Zum Guten Hirten (Ketzergasse 41)
– Kristall-Apotheke (Ketzergasse 97)

 

By JJFox, via Wikimedia Commons

By Andreas Faessler [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Kirche / Pfarre

 

In Siebenhirten steht die römisch-katholische Pfarrkirche St.Martin

Die Pfarrkirche St. Martin ist ein schlichter Bau mit einem freistehenden 24 Meter hohen Glockenturm aus Beton.

Die Steinplastik „der gute Hirte“ mit der Inschrift: „Ich bin der gute Hirte. Ich kenne die meinen und die meinen kennen mich.“ rechts des Kirchenportals ist ein Werk des akad. Bildhauers Bohdan Zarovsky.

 

 

 

Friedhof

By Peter Gugerell, via Wikimedia Commons

Auch einen Friedhof haben wir hier in unserem Gräzel Siebenhirten welcher nordwestlich der Grenze zur niederösterreichischen Gemeinde Brunn am Gebirge liegt. Er erstreckt sich über eine Fläche von 8511 m2 und weist 996 Grabstellen auf.

Er wurde etwa im Jahr 1780 angelegt und nach dessen Zerstörung im zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut.

Im Jahr 1965 beschloss der Wiener Gemeinderat einstimmig, den Friedhof Siebenhirten ab 1985 aufzulassen. Bei einer Volksbefragung 1980 sprach sich eine Mehrheit der Stimmbürger jedoch gegen eine Auflassung aus und der Beschluss des Gemeinderats wurde aufgehoben.

 

 

 

 

Post / Paketshops

Gab es mal sogar zwei, dann nur mehr eine und nun keine mehr – nur mehr in Alt Erlaa.

Paketshops gibt es jedoch, werden ebenfalls in Zukunft aufgelistet.

 

in Arbeit