Siebenhirten Online - Das Webportal über 7Hirten

Sport Archive - Siebenhirten Online - Das Webportal über 7Hirten

Sportclub Siebenhirten bekommt Investition der Stadt Wien

Beim ansässigen Liesinger Grätzl Fussballverein, dem SC Siebenhirten – wird alles neu !

Am Sportplatz hat sich lange nichts mehr getan – sogar war er mal als der schlechteste Platz in der Liga verschrien…

(Der SC Siebenhirten spielt gegenwärtig in der NÖFV 2. Klasse Ost/Mitte).


Grund hierfür war die Vernachlässigung der Stadt Wien in ihre Sportplätze und Sportstätten.
So gehört auch der Siebenhirtner Sportplatz, welcher über die Stadt Wien gepachtet wurde, natürlich dazu.

Der SC Siebenhirten erhält nun 1,5 Millionen Euro für die Sportplatz Sanierung !

Nicht nur dieser Verein, sondern auch alle anderen Sportanlagen welche lange keine modernisierung oder sanierungen erhalten haben, sind nun an der Reihe. Das ganze wurde offenbar Rechtkräftig geprüft nach einigen Druck anderer Vereine – nun wurde entschieden, die Stadt Wien muss nachbessern.

Der Traditionsverein bekommt nun eine Finanz-Spritze für die Modernisierung der Infrastruktur.
Umgesetzt wird damit ein Kunstrasenplatz sowie ein neues Club-Haus um den Platz attraktiver machen!
Noch im August wird mit dem Umbau des Trainingsplatzes zu einem Kunstrasenplatz begonnen, und in absehbarer Zeit wird auch eine neue Kantine in Angriff genommen und die Umkleidekabinen für die Spieler – welche aktuell noch Container sind. Zusätzlich soll damit auch noch die Flutlichtanlage modernisiert werden.

Eine Professionelle Sportplatz-Infrastruktur verhilft dem Verein auf Wirschaftlicher und Sportlicher Ebene.
Dies ist durch eine außerordentlichen tollen Unterstützung eines Sponsoren-Investment der Stadt Wien zu verdanken !

Seit dem 100. Jubiläum (2019) ist der SCS auch Webtechnisch gut beraten und es gab eine neue Webseite, die nach vielen Jahrzehnten mal bestand haben sollte und Stabilität in die Öffentlichkeitsarbeit im Internet und den Sozialen Medien rein bringen soll.
Umsetzt durch Allround IT-Solutions als “Web-Sponsoring” Projekt.


Quelle: Artikel auf der Vereinswebseite

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

*

Schwierige Entscheidung für den Fussball-Verband

Aufgrund der Covid-19 Krise gab es für den NÖ Fussballverband schwierige Entscheidungen zu treffen – so wurde der Spielbetrieb ausgesetzt.

SC Siebenhirten Trainer Wolfgang Quinz hierzu:

“Die Entscheidungen der letzten Tage hat jeden natürlich hart getroffen, es war schockierend. Die Maßnahmen wurden aber gut gesetzt, es ist keine Thema, dass es fahrlässig wäre, jetzt zu trainieren oder Fußball zu spielen”

“Alle würden natürlich gerne weiterspielen und man hofft, dass es nicht zu lange dauern wird, ich glaube aber nicht, dass es in der nächsten Zeit wieder Fußballspiele geben wird. Die Matches sind bis 5. April abgesagt, ich kann mir nicht vorstellen, dass wir ab 11. April wieder spielen, obwohl ich es natürlich hoffe. Es sitzen alle im selben Boot, wenn man zum Beispiel fünf Runden nachtragen müsste, wäre es eine sehr große Herausforderung und es gäbe zusätzliche Probleme zum Beispiel wegen fehlenden Flutlichts”

Quelle: Ligaportal.at

Der Herbstmeister SC Siebenhirten wird die Situation überleben.
Man muss jedoch die Entscheidungen des Verbandes abwarten, denkbar wäre eine Art Playoff – womit weniger Spiele absolviert werden müssten.

Natürlich spielt auch der Finanzielle Aspekt bei Fussballvereinen eine Rolle. Der Trainer des 2. Klasse Mitte/Ost Herbstmeisters 2019/20 sieht beim Sportclub Siebenhirten jedoch nicht das Problem, in den unteren Klassen ginge es um weniger und der Verein würde die Liga-Pause überstehen.
Härter würde es Vereine ab der Landesliga bis zur Bundesliga treffen, trotz größeren Sponsoren gibt es dort auch wesentlich höhere laufende Ausgaben.

Wer jedoch den SC Siebenhirten finanziell unterstützen möchte, kann dies auf der Projektseite des Sportclubs machen. Der Verein bietet auf seiner Webseite verschiedene Spendenaktionen an, womit man die Vereinstruktur aufbessern möchte wie z.B. mit Minitoren, Schutznetzen, Fussballtennis Anlagen usw.

Hier könnt ihr den SC Siebenhirten supporten:
https://www.sc-siebenhirten.at/projekte/

Quelle: Artikel auf Ligaportal.at

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

SC Siebenhirten ist Herbstmeister

Der Fussballverein im Gräzl – der SC Siebenhirten, ist überraschend Herbstmeister in dieser Saison mit einem Punkt vorsprung auf den Verfolger in der 2. Klasse-Ost-Mitte mit 10 Siegen, 3 Remis und 1 Niederlage.

Obwohl das Team rund um Coach Wolfgang Quinz gar nicht Meister werdne wollte, zumindest war es nicht geplant und gab keine Vorgaben oder Ziel – außer dass sich der Verein der Linie treu bleibt und junge Spieler entwickeln können und der Nachwuchs gefördert wird.
Natürlich soll die Mannschaft auch in den nächsten Jahren weiter oben mitspielen, wenn dabei ein Aufstieg in einer höhere Klasse dabei raus kommt oder der Klassenerhalten in einer höheren Liga, zeigt dies nur die positive Entwicklung.

Der Trainer Wolfgang Quinz im Interview mit Ligaportal.at:

“Es ist bei uns schon im letzten Frühjahr gut gelaufen und wir waren in der Frühjahrestabelle Dritter, wir haben aber nicht geglaubt, dass es im Herbst so gut funktionieren wird. Unser Ziel war unter den Top 5 zu spielen, es war sicher auch etwas Glück dabei und der Spielverlauf hat uns manchmal geholfen. Gegen Erlaa hätten wir verlieren können, andererseits hätten wir gegen Zwölfaxing gewinnen müssen und kassierten das späte 1:1. Man hat gesehen, dass der Druck größer wurde, als wir die Chance auf den Herbstmeistertitel hatten. Wir gewannen dreimal knapp mit 1:0 und verloren gegen Moosbrunn. Wir sind jetzt Herbstmeister, die anderen Teams sind aber um nichts schlechter”,

Quelle: Ligaportal.at

Artikel Quellen:
SC-Siebenhirten.at
Ligaportal.at

Zur Webseite des SC-Siebenhirten: www.sc-siebenhirten.at
Zur Facebook Seite des SC Siebenhirten: https://facebook.com/SCSiebenhirten

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

Wiens größte Trampolin-Halle in Liesing eröffnet

JumpMAXX hat in Wien-Liesing, genau genommen in der Herziggasse (Erlaa/Siebenhirten) seine Pforten geöffnet.

Seit dem 26. Oktober kann man in der Herzigasse 3, 1230 Wien die größte Trampolinhalle von Wien besuchen.

Über 1000 Quadratmeter stehen für Bereiche wie z.B. Freejump, Kletterwände, Parcours-Läufe, Ballspielflächen uvm. für Klein und Groß zur Verfügung.

Ein Highlight u.a. bekannt aus TV-Shows, ist der Ninja-Parcours. Bei dieser sportlichen Herausforderung muss ein Hindernislauf bewältigt werden.

Aber es gibt auch die Möglichkeit sich bei großen Trampolinflächen auszupowern, sei es um Saltos zu üben oder Wurftechniken beim Tampolin-Basketball.

Weitere Infos sowie Kosten findet ihr bei Interesse auf der Seite des Betreibers.

http://www.maxx-e.com/Wien/herziggasse_3/aktivitaeten/jumpmaxx

 

Quelle: Artikel auf heute.at

By

Read More

Schreibe einen Kommentar