Siebenhirten Online - Das Webportal über 7Hirten

Liesing Archive - Seite 3 von 8 - Siebenhirten Online - Das Webportal über 7Hirten

Covid-19 Teststraße in Wien-Liesing

Morgen eröffnet die 5. Testsstraße in Wien – und zwar in Wien 23.Bezirk.
Die Teststraße für Covid-19 in Liesing befindet sich am Standort Alt Erlaa bei der Mittelschule in der Anton-Baumgartner-Straße 119. Am Samstag 30.01.21 um 6:00Uhr früh ist die Eröffnung.

Der Zugang zu den Testlinien erfolgt über die Erlaaer Schleife, direkt bei der U6 Station Alt Erlaa – beim Ausgang Anton-Baumgartner-Straße.

Es werden Antigentests angeboten. Die getesteten Personen erhalten eine schriftliche Information über deren Testung. Bei einem positiven Antigentest besteht sofort danach die Möglichkeit, Vorort einen PCR Gurgeltest durchzuführen.

Die Öffnungszeit ist von Montag bis Sonntag 06:00 bis 21:00 Uhr. Zur Teilnahme an diesem Schnelltest ist unbedingt eine vorhergehende Anmeldung online unter https://coronavirus.wien.gv.at oder telefonisch über 1450 erforderlich.

Quelle: ots.at

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

*

Illegale Glückspielrunde aufgedeckt

In einer Halle in der Slamastraße in Wien-Liesing wurde von der Polizei eine illegale Glückspielrunde aufgelöst.
Über 32 zockende Personen wurden angetroffen – es wurde Karten gespielt und gewürfelt.

Nach kontrollen wurden 43 Anzeigen nach der Covid-19 Notmaßnahmenverordnung ausgestellt.
Aufmerksam wurden die Beamten durch Anrainer, welche dies Telefonisch gemeldet hatten.

Organisiert von einem Mann – es habe sich um keine geschlossene Veranstaltung gehandelt und es wäre jeder rein gekommen.

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

Online Supermarkt aus Liesing eröffnet

Die Corona Zeit brachte neue Projekte – nun auch einen weiteren Online Supermarkt mit Standort Liesing.

Schon zuvor gab es einen Online Supermarkt aus dem 23ten Bezirk – nämlich Alfies (www.alfies.at).

Nun eröffnete der nächste, welcher sich Gurkerl nennt – ebenfalls aus 1230 Wien – erreichbar unter www.gurkerl.at

Der Vorteil gegenüber den großen Supermarkt-Ketten ? Ganz klar – die Lieferzeit.
Denn beide Online Supermärkte bieten die Lieferung noch am selben Tag innerhalb 1-3 Stunden Lieferzeitfenster an.
Je nach Auslastung bzw. Bestellzeit kann dies ggf. auch spätestens am Folgetag sein – jedenfalls weitaus schneller als die großen Mitbewerber.

Ebenso sind bei Gurkerl rund 90% des Angebots aus österreichischen Lieferanten (laut Anbieter).
Die Preise sind übrigens ähnlich der Preise im stationären Lebensmittel-Handel – teilweise um nur paar Cent höher.

Praktisch ist auch die mögliche Rückgabe von Pfandflaschen, der Pfand wird dann auch auf das Online Konto gutgeschrieben für den nächsten Einkauf. Auch die Papiersackerl kann man dem Lieferanten wieder mitgeben, jedoch werden diese leider auch nur entsorgt bzw. Recycelt – wiederverwenden dürfen Sie diese laut eigener Aussagen aus Hygienischen Gründen nicht. Manko ist jedenfalls, dass sie leider auch zum kleinen Teil Plastiksackerl einsetzen – warum auch immer – denn das können die Mitbewerber auch ganz ohne.

Bild: Gurkerl.at

Der Mindestbestellwert liegt bei 39€ – wobei die Lieferung ab 69€ kostenfrei ist und darunter werden 3,90€ für die Zustellung berechnet. Aktuell ist jedoch die Lieferung immer gratis als Einführungsangebot.

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

Eigene Währung für Liesing !?

Wie MeinBezirk.at berichtet, gibt es eine neue Idee – die eigentlich keine neue Idee ist (später dazu mehr).

In der Corona-Krise bringt es viele Betriebe in Liesing (natürlich nicht nur hier) in Bedrägnis.
Christian Steinhoff vom Team Pro23 brachte daher folgende Idee ins Spiel um die Liesinger Betriebe zu fördern.
Und zwar den “Liesing-Taler”.

Der Liesing Taler soll im Prinzip ein Gutschein-System sein, der bei verschiedenen Stellen erworben werden kann und auschließlich zur Zahlungs in Liesinger Geschäften gelten soll. Also eine “regionale Währung” wenn man so will.

Es sind so manche Aktionen in Planung – so könnten u.a. Rabatte, Gewinnspiele oder der Gutschein sogar als Werbeträger fungieren. Angedacht wäre auch eine digitale Lösung mit Zahlungsanbietern um auf die “Papier-Gutschein” Form zu verzichten.

Bezriksrat Ernst Paleta von Pro23 sagt zudem noch: “Erwerber des Gutscheins gehen kein Risiko ein, da die bezahlten Beträge auf eine Art Treuhandkonto gehen und es daher kein Insolvenz-Risiko gibt und jemand sein Geld verlieren könnte!”

So.. und wie vorab gesagt, die Idee welche als neu präsentiert wird und als eigene Verkauft – ja, so läuft das manchmal… Ist scheinbar bereits 2017 überlegt worden seitens der FZA. Zumindest wie man dies über den Kommentar des Quell-Artikels einsehen kann. Wie dem auch sei, scheinbar wurde nichts darauf und nun spricht man wieder darüber.. man wird sehen ob das was wird bzw. was bringt.

Quelle: MeinBezirk.at

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

Suchtmittel und Bargeld sichergestellt

In Wien-Liesing wurde Kiloweise Kokain, Canabis und Bargeld von den Beamten sichergestellt.

Bild: LPD NÖ (über Vienna.at)

Die Polizei aus NÖ konnte erfolgreich gegen Drogenschmuggler vorgehen.
Nach einem Drogendeal in Liesing, 1230 Wien – wurden laut Angaben 8,2Kg Kokain, 21Kg Cannabis und 103.000 Euro beschlagnahmt. Ebenso fand man bei der Razzia 12 Kilo Silbermünzen, welche einen Barwert von 6.000 Euro haben.

Laut der Landespolizeidirektion zufolge waren bereits am 3.6. bis zu 4 Männer beim Suchtmittelhandel in Liesing erwischt worden. Dabei wurde bei der Flucht eines Mannes ein Streifenwagen demoliert, was einen Schaden von 12.900 Euro betrug.

Das Cannabis welches bei der folgenden Hausdurchsuchung gefunden wurde, war den Emittlungen zufolge in Ungarn produziert und in großen Stile nach Österreich geschmuggelt worden sein.

Gesamt wurden 400 Cannabis Planzen konfisziert.

Quelle: Vienna.at

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

Stopp des Baubooms in Liesing

Liesing soll ein Lebensweter Bezirk bleiben – so Pro23.
Dafür startet man nun eine Petition zum Stopp des Baubooms und sucht Unterstützer.

Bild: Stadt Wien (über MeinBezirk.at)

Die Gesamtbezvölkerung in Liesing beträgt mittlerweile 110.464 und es entschließen sich immer mehr dazu in den 23ten Bezirk zu ziehen – nachdem dieser sehr beliebt ist, wird auch alles “zugebaut” mit Wohnblöcken.

Die Nachfrage ist also hier und gebaut wird auch – jedoch die hohen Bautätigkeiten finden nicht überall Zustimmung.
Vor allem in Erlaa und Atzgersdorf hat es den Charakter des Bezirks und die Lebensqualität verschlechtert, meint Ernst Paleta von Pro23.

Auch Patrick Gasselich von der ÖVP teilt die Meinung: “Es werden riesige Wohnkomplexe gebaut, während die Infrastruktur, etwa Öffis, Nahversorgung oder Ärzte, völlig vernachlässigt wird.”

My2Cents: Nicht nur dort, auch in Siebenhirten enstehen Wohnblöcke wo eigentlich Einfamilienhäuser standen und blockieren so die Aussicht und verschlimmern das Stadtbild !

Eine Petition soll nun Druck machen, welche unter www.openpetition.eu zu finden ist.

Es soll ein verbindliches Gesamtkonzept, das Wohnen und Verkehr berücksichtigt, erstellt werden.
Ebenso steht ein sofortiger Stopp für Umwidmungen von Grünflächen auf Bauland auf der Liste.

Quelle: MeinBezirk.at

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

Die Mehrweg-Messe

Die 1. Wiener MehrWeg Messe findet trotz Corona-Maßnahmen statt – jedoch Virtuell.

Begonnen halt alles mit “PopUpCycling” – erinnert sich Peter Schaden und Monika Kaltenecker.
Das Thema Nachhaltigkeit liegt den beiden schon immer am Herzen.

Weitere Infos im Quellen-Artikel nachzulesen.

Zurück zur Messe – hier wurde überlegt diese zu verschieben, nun wird sie aber Virtuell stattfinden, wie geplant am 27-28.11 unter www.mehrwegmesse.at

Der Besuch der digitalen Messe ist kostenlos.

Quelle: MeinBezirk.at

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

Stromausfall im Industriegebiet Liesing

Am 21.10. gab es Stromausfälle in Teilen Liesings von Rodaun bis zum Industriegebiet in der Perfektastraße.

Laut den Wiener Netzen sei das Problem auf Bauarbeiten zurück zuführen wodurch ein Bagger gleich drei Stromkabeln beschädigte.
Der Schaden konnte jedoch wieder schnell behoben werden.

Neben diesem Stromausfall gab es, wie MeinBezirk berichtet, auch in der Gegend von Mauer einen Ausfall der rund 1000 Haushalte betraf.
Dort sucht man noch nach dem Auslöser. Da es eine redundante Absicherung gibt gab es eine Umschaltung auf andere Leitungen wodurch nach nur 2 Stunden die Versorgung wieder sichergestellt werden konnte.

Quelle: MeinBezirk.at

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

Ideenmarkt für Siebenhirten abgesagt

Die Agenda Liesing hatte ein Nachbarschaftsfest geplant und zu einem Ideen-Markt eingeladen. Dabei sollte am 23. Oktober der Hof der Siedlung Wiener Flur bei der U6 Station Siebenhirten zum Marktplatz der Ideen werden.

Jedoch gab die Agenda Liesing nun die Absage des Festes bekannt.
Aufgrund der COVID-19 Verordnungen kann das Fest nicht stattfinden und muss abgesagt werden. Man hofft jedoch, sofern es die Situation zulässt, dass man es im Frühjahr nacholen kann.

Nachhaltige Ideen und Vorschläge können jederzeit an die Agenda weitergeleitet werden an:

fo@agendaliesing.at
01/9442806

Mehr Infos unter: www.agendaliesing.at

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

Amazon Paket-Verteilzentrum in Liesing eröffnet

Nun ist es soweit, wie bereits Ende letzten Jahres berichtet (Amazon goes to Siebenhirten) – hat sich der Konzern mitten in unserem Grätzl das zweite Paket-Verteilerzentrum in Österreich gesichert.

In der Perfektraße bis zur Talpagasse/Ecke Lemböckgasse hat sich Amazon ein rießen Arial welches lange leer Stand (ehemals VOEST) für sich beansprucht und innerhalb kürzester Zeit sein neues Logistik-Zentrum errichtet. Welches nun bereits in Betrieb ist.


Das US Online Unternehmen beschäftigt in der Amazon Logistics Halle rund 120 Mitarbeiter – Die Lagerhalle erstreckt sich über 7.900 Quadratmeter.
Neben den Lagerarbeitern werden rund 400 Fahrer von kleineren Boten- und Lieferdiensten die Auslieferung der Pakete übernehmen.
Das Ziel ist seit geraumer Zeit die unabhängigkeit von Versanddiensteistern wie die Österreichische Post und DHL.

Das erste Logistikzentrum in Österreich von Jeff Bezos Konzern enstand im Herbst 2018 in Großebersdorf, NÖ. Dort stellte man seither sets mit eigenen vielen kleinen Lieferpartnern die Pakete an Privatkunden zu und verzichtete im Wiener Umland somit bereits auf bestehende Liefer-Unternehmen.
Der Kunde soll damit von schnelleren und flexibleren Lieferoptionen profitieren, heißt es von Amazon-Logistics-Direktor Robert Viegers – gegenüber den Medien.

Wie es schon der Name sagt, werden dort nur Pakete umverteilt und nicht gelagert. Sprich, es kommen von ausländischen Amazon Logistikzentren sowie Lieferpartner die Pakete als Zwischenstation in diese Verteiler-Lagerzentren, bevor die Online Bestellungen von anderen Lieferpartner an die Kunden transportiert werden.

Wie sich das auf dem Verkehr in Siebenhirten auswirkt, werden wir sehen.
Fakt ist jedenfalls, dass Transport LKWs Weiterlesen

By

Read More

Schreibe einen Kommentar