Siebenhirten Online - Das Webportal über 7Hirten

Erlaa Archive - Siebenhirten Online - Das Webportal über 7Hirten

Feuerwehr Großeinsatz: Brand bei Radatz

Großeinsatz der Feuerwehrkräfte heute Abend.
Beim Betrieb RADATZ in Erlaa – Erlaaer Straße – ist ein Feuer am Dach des Firmengebäudes ausgebrochen.
Die Ursache ist derzeit noch unbekannt.

Bild: Gabi Holnsteiner – Robert Rieger Photography (über MeinBezirk.at)

Aufgrund leicht brennbarer Stroffe erweisen sich die Löscharbeiten als schwierig und der Brand kann noch bis in die Nacht dauern, bis dieser unter Kontrolle gebracht wird.

Es sind aktuell 67 Einsatzkräfte mit 15 Fahrzeugen vorort.
Verletzte gibt es keine.

Quelle(n):

MeinBezirk.at
ots.at

Schreibe einen Kommentar

*

Illegale Glückspielrunde aufgedeckt

In einer Halle in der Slamastraße in Wien-Liesing wurde von der Polizei eine illegale Glückspielrunde aufgelöst.
Über 32 zockende Personen wurden angetroffen – es wurde Karten gespielt und gewürfelt.

Nach kontrollen wurden 43 Anzeigen nach der Covid-19 Notmaßnahmenverordnung ausgestellt.
Aufmerksam wurden die Beamten durch Anrainer, welche dies Telefonisch gemeldet hatten.

Organisiert von einem Mann – es habe sich um keine geschlossene Veranstaltung gehandelt und es wäre jeder rein gekommen.

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

Telefonzelle gesprengt

In der Erlaaer Straße 74 in Liesing wurde durch die Zündung eines Feuerwerkskörpers eine Telefonzelle gesprengt. Totalschaden.
Sogar umliegende parkende Autos wurden laut Polizeisprecherin Irina Steirer leicht beschädigt.
Das Landeskriminalamt ermittelt.

Abgesehen von den armen Tieren und der Umweltbelastung, ein weiterer Grund, warum auf diesen Unsinn verzichtet werden sollte.

Quelle: Vienna.at

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

Fliegerbombe in Alt-Erlaa gefunden

Heute am späteren Nachmittag gab es einen Großeinsatz der Polizei in Wien-Liesing.

Zwar betrifft es nicht direkt Siebenhirten aber Bezirksteil-Nachbar Alt-Erlaa.

Es wurde eine noch scharfe 250Kg schwere Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Fundort nähe Rößlergasse.
Aufgrund dessen musste das ganze Areal seitens Polizei weiträumig abgesperrt werden. Die U6-Station Alterlaa sowie angrenzende Wohnhäuser wurden geräumt.

Der Gefahrenbereich war im Umkreis von 250 Metern gesperrt – in der Rößlergasse und in der Putzendoplergasse wurden mehrere Gemeindebauten evakuiert worden.
Gesamt wurden etwa 400 Personen aus ihren Wohnungen evakuiert und in Zelten untergebracht, welche zur Betreuung aufgestellt wurden.

Die Linie U6 verkehrte während des Einsatzes nur zwischen Floridsdorf und Am Schöpfwerk. Seitens Wiener Linien wurde ein Schienenersatzverkehr durch Busse aufgestellt.
Durch Straßensperren bei der Altmansdorfer Straße Anton-Baumgartner-Straße welche erst um 20:30Uhr wieder aufgehoben wurden, kam es zu Staus.

Am Abend konnte das Relikt aus dem 2. Weltktrieg durch ein Entschärfungskommando entschärft und abtransportiert werden.
Die Anrainer konnten wieder in ihre Häuser und Wohnungen zurückkehren – alles lief ohne Probleme ab.

 

Wer weiß, wie viele man hier in Siebenhirten noch finden würde, wenn man zu graben anfängt….

Es gab ja auch hier bereits Fliegerbomben Funde – Siebenhirten war dazumal doch sehr unter Beschuss und ein Ziel für Bombardierungen.

 

Quelle(n): Krone/Kurier/Presse

By

Read More

Schreibe einen Kommentar