Siebenhirten Online - Das Webportal über 7Hirten

1230 Wien Archive - Siebenhirten Online - Das Webportal über 7Hirten

Die Liesing wird renaturiert

Der Liesingbach soll einer Naturnahen Umgesthaltung unterzogen werden.
Mehr Hochwassersicherheit und besser Wasserqualität sowie angrenzende neue Grünbereich für den 23ten Bezirk – Liesing.

Foto: MA45 – via MeinBezirk.at – Ernst Georg Berger

Die ersten Umbauarbeiten am Bach sollen mit Oktober 2020 starten.
Das betrifft zuerst einen etwa 300 Meter abschnitt zwischen Liesinger Platz und Rudolf-Waishorn-Gasse.

Es gab bereits wiederherstellungen des Liesingbachs – welcher ungefähr 18,4km durch das Wiener Stadtgebiet fließt. Im Herbst wird eben der restliche Bach mit 9,2km renaturiert zwischen der Kaiser-Franz-Josef Straße und der Großmarktstraße.

„Wir schaffen noch mehr und attraktivere Grünräume in Liesing entlang des Gewässers und erhöhen damit die Lebensqualität für Mensch und Tier im Bezirk.“

Gerald Bischof (Liesinger Bezirksvorsteher) gegenüber MeinBezirk.at

Eckdaten des Projekts:

Die Bauarbeiten an der 9,2 km langen Bachstrecke werden schrittweise an Teilabschnitten durchgeführt. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf sage und schreibe 27 Mio Euro, der Anteil für das Jahr 2020 wo nur etwa 300 Meter in Angriff genommen werden, beträgt ca. 820.000 Euro.

  • Bauteil 1: Großmarktstraße bis Gutheil-Schoder-Gasse
  • Bauteil 2: Gutheil-Schoder-Gasse bis Atzgersdorf
  • Bauteil 3: Atzgersdorf bis Rudolf-Waisenhorn-Gasse
  • Bauteil 4: Rudolf-Waisenhorn-Gasse bis Liesinger Platz: Beginn der Arbeiten im Oktober 2020
  • Bauteil 5: Liesinger Platz bis Kaiser-Franz-Josef-Straße
  • Bauteil 6 betrifft das Speicherbecken Gelbe Haide, welches planmäßig 2020 fertiggestellt sein wird.

Quelle und weitere Infos: MeinBezirk.at

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

*

Positiver Covid-19 Fall in Post Verteilerzentrum

Corona Virus Fall in Briefverteilungszentrum der Österreichischen Post in 1230 Wien

Es befinden sich nun rund 20 Mitarbeiter in Quarantäne und die gesamte Einrichtung wird getestet.

Nachdem es bereits postive Covid-19 Fälle unter Mitarbeitern in Post Paket Verteilungszentren in Wien und Niederösterreich gab, ist nun auch am Donnerstag eine Infektion im Briefverteilungszentrum Liesing bekannt geworden.

Der betroffene Mitarbeiter, dessen Test positiv war, arbeite in einem Team mit 20 Leuten – diese wurden nun alle in häusliche Isolation bzw. Heim-Quarantäne geschickt. Es werden für kommende Woche weitere Screenings der kompletten Einrichtung durchgeführt wo ungefähr 900 Arbeitskräfte beschäftigt sind.

Woher der Mitarbeiter die infizierung hatte, ist nicht bekannt.
Jedoch waren im nahegelegenen Paketzentrum Inzersdorf, 1230 Liesing sogar 72 SARS-CoV2 Fälle aufgetreten – ebenfalls im Paktzentrum Hagenbrunn in Niederösterreich gab es bestätigte Fälle.

Quelle(n):
Kurier.at
Vienna.at

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

Trinkbrunnen in Liesing wieder aktiviert

Durch die Covid-19 Pandemie wurden alle Trinkbrunnen abgedreht.
Nun wurden Sie wieder aufgedreht, rechtzeitig vor dem Sommer.

Dennoch gilt weiterhin folgendes zu Beachten:

  • Nicht direkt aus dem Brunnen trinken
  • Flaschen o.ä. mitbringen und diese nutzen
  • Abstand halten zu anderen

In Liesing, 1230 Wien gibt es über 30 öffentliche Trinkbrunnen mit frischen Hochquellwasser zur Verfügung.

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

Interspar Alt-Erlaa Neueröffnung nach Umbau

Nach knapp einem Jahr ist der Umbau des Interspar in Alt-Erlaa abgeschlossen. Nun hat der Lebensmittelhandel im Center Alt-Erlaa wieder im Vollbetrieb geöffnet.

Bild: Spar / Johannes Brunnbauer – über Handelszeitung.at

Ab sofort kann auf 3.560 m2 Verkaufsfläche alles erworben werden was für das tägliche Leben benötigt wird. Zusätzlich wird der Markt mit einem Interspar-Restaurant ergänzt und es feiert die Market Kitchen Premiere.

Der neue Markt bietet mit Market Kitchen eine Kulinarische Neuheit.
Demnach kommt man schnell zu frischen Mahlzeiten – in einer offenen Küche werden warme und kalte Speisen zum Mitnehmen direkt vor dem Kunden vorbereitet.

Das anschließende Restaurant bietet bis zu 167 Sitzplätze.
Mit preiswerten Gerichte von früh bis spät wird es nach den Corona-Virus eingrenzungen für alle Kunden zur Verfügung stehen.

Quelle: Handelszeitung.at

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

Spektakuläre Katzenrettung in Liesing

Eine kleine Katze kletterte rund 15 Meter hoch auf einen Baum.
Da diese nicht mehr runter kam, rückte die Feuerwehr mit einer Drehleiter aus und rettete das Haustier.

Verzweifelt die Besitzer ihr Haustieres selbst in der Hungereckstraße in 1230 Wien am Abend vom Baum zu holen. Die versuche scheiterten jedoch, worauf Sie die Feuerwehr riefen.

Quelle: Heute.at

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

Amazon goes to Siebenhirten

Amazon baut ein neues Verteilzentrum in Siebenhirten, Liesing.

Lange gab es Gerüchte durch meine Quellen, schon bevor die alte VOEST Halle abgerissen wurde, dennoch wollte ich eine offizielle Bestätigung seitens des Anbieters. Diese habe ich zwar bisher nicht erhalten, nun kursiert es aber bereits in den Medien.

Amazon hatte erst im Februar diesen Jahres in Großebersdorf (Bez. Mistelbach) sein erstes Paket Verteilzentrum in Österreich errichtet, nun soll das zweite in Wien 23. folgen um die steigende Nachfrage decken und noch schnellere Zustellungen durchführen zu können.

Hierfür wurde die schon ewig leer stehende VOEST Halle in der Lemböckgasse 51 im Industrieviertel Siebenhirten ziemlich schnell dem Erdboden gleich gemacht, denn hier wird Amazon sein neues Lager aufschlagen. Das Areal erstreckt sich von der Lemböckgasse-Talpagasse hinter den Silo Offices bis zur Perfektastraße auf gut 7.900 Quadratmeter.

Wer sich also Gedanken über den Verkehr macht, die An- und Zufahrten der Lieferfahrzeuge wird aufgrund vom Platzmangel ziemlich sicher in der Perfektastraße sein, wo bereits viele andere Firmen ihre Zufahrten haben.

Fotos vom Abriss der Voest Alpine Stahlhandel Halle.

Der Amazon Mitarbeiterstand soll laut Medien hier zu Lande von 150 auf 270 aufgestockt werden.
Die Pakete kommen aus umliegenden Europäischen Ländern nach Wien 23. und werden dann am neuen 7.900 Quadratmeter großen Logistik-Standort weiterverarbeitet.

Die Lieferung am selben Tag, wie es in manch anderen Ländern bereits von Amazon möglich ist, wird damit jedoch in Österreich noch nicht ermöglicht. Dennoch werden die Chancen für “Zustellung am nächsten Tag” erhöht.

Im Übrigen, die Österreichische Post bekam die Konkurrenz, seit dem Amazon seine eigenen Auslieferungen mit diversen Botendienst Partnern gestartet hat, richtig zu spüren. 2017 wurden rund 122.000 Pakete ausgeliefert – 2018 nur mehr 115.000 Pakete.
DHL gab im Frühjahr sogar das Privatkundengeschäft in Österreich an die Post ab.

Link zu Amazon

By

Read More

3 Antworten auf Amazon goes to Siebenhirten

Schreibe einen Kommentar

Bauarbeiten auf der Karl-Tornay-Gasse

Die Karl-Tornay-Gasse in Siebenhirten, 1230 Wien wird temporär zur Einbahnstraße.


Während der Straßensanierungen wird die Karl-Tornay-Gasse von Akaziengasse bis zur Hetmanekgasse als provisorische Einbahn geführt. Der Straßenverkehr wird über Hetmanekgasse, Stipcakgasse und Akaziengasse umgeleitet.

Die Bus-Haltestellen der Linie 61A mit den Stationen “Stipcakgasse” und “Siedlung Wienerflur” in Richtung Vösendorf-Siebenhirten werden um ein paar Meter verlegt.

Aufgrund von Zeitschäden sowie Aufgrabungen der Wiener Netze, muss die Fahrbahn zwischen der Karl-Tornay-Gasse – Hetmanekgasse und Triester Straße in Liesing erneuert werden.

Die Straßenbauarbeiten beginnen am Montag, 11. November.
Das geplante Bauende soll am 29. November sein.

Quelle: Vienna.at

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

Straßenbauarbeiten auf der Carlbergergasse

Ab dem 28. Oktober beginnen Bauarbeiten auf der Carlbergergasse, zwischen Brunner Straße und der Autofabrikstraße in 1230 Wien.

Grund dafür ist die Erneuerung der Fahrbahn zwischen Carlbergergasse – Brunner Straße – Autofrabrikstraße bei der Autobushaltestelle 60A.

Sanierungen sind nötig wegen Schäden an der Straßenentwässerung.
Die Baustelle verläuft nur in die Fahrtrichtung stadtauswärts.
Geplantes Bauende soll bereits der 31.Oktober sein.

Quelle: Vienna.at

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

Arbeitsunfall – Dachdecker stürzt ab

Am Donnerstag ist ein 47-Jähriger Dachdecker in Liesing bei Sanierungsarbeiten etwa neun Meter durch eine Lichtkuppel abgestürzt.
Der Mann verletzte sich dadurch Lebensgefährlich.

Bei den Dachsanierungsarbeiten zerbrach das Plexiglas der Lichtkuppel, wodurch der Mann hindurch fiel. Der Arbeiter wurde von der Wiener Berufsrettung ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: Artikel auf wien.orf.at

By

Read More

Schreibe einen Kommentar

Wir sind Siebenhirten !

AGENDAFORUM SIEBENHIRTEN

Wir sind Siebenhirten – Ihre Ideen sind gefragt!

Das Agendaforum Liesing lädt alle herzlich zum Projekt “Wir sind Siebenhirten” ein. Ihre Ideen für Siebenhirten sind gefragt.

Das Agendaforum ist eine Initiative für Bürgerbeteiligung und nachhaltige Bezirksentwicklung, überparteilich und von der Stadt Wien sowie vom jeweiligen Bezirk finanziert.

Ziel ist es, von Anrainern Ideen und Anregungen für Siebenhirten zu sammeln und gemeinsam an diesen Projektideen zu Arbeiten um diese zu verwirklichen.

Frau Christina Kirchmair, welche sich als Mitarbeitern des Agendaforum um dieses Projekt kümmert, teilte wie folgt mit:

In den nächsten zwei Jahren haben wir einen unserer Arbeitsschwerpunkte in Siebenhirten. In diesem Zusammenhang planen wir diverse Aktionen und Veranstaltungen im Stadtteil und möchten mit den Menschen in Siebenhirten, gemeinsam Projekte für eine Belebung des Stadtteils erarbeiten und umsetzten

Im Vorfeld wurde mit der Video-Portraitreihe „Wir sind Siebenhirten“ die Vielfalt von Siebenhirten sowie wichtige Herausforderungen und Chancen im Bezirksgrätzl sichtbar gemacht, in dem 5 verschiedene Personen, lebend und Arbeitend in Siebenhirten, befragt wurden.
Die Videos sind HIER zu sehen. (Link zum Agendaforum Liesing)

Das ganze findet am 18.10.2019 ab 18:00 Uhr in der Volksschule Siebenhirten, Akaziengasse 52-54 statt. (in der alten Volksschule zur Verständnis).

Foto: Kirchmair – via Facebook Gruppe

Die Hauptthemen sind:
• Wo treffen wir uns in Zukunft?
• Wie leben wir in Siebenhirten gut zusammen?
• Was macht Siebenhirten so lebenswert?

Für Getränke und Snacks ist übrigens gesorgt.

Link: Agendaforum Liesing

By

Read More

Schreibe einen Kommentar